"Wir lernen nicht zu wenig, sondern zu viel - aber wir lernen zu wenig, etwas damit anzufangen. Vieles von dem, was wir lernen, wird gewissermaßen "gebunkert" - das Schulfachprinzip leistet dazu erheblichen Vorschub, und von den Lernenden wird erwartet, dass sie die Verbindungen selbst herstellen. Das haben sie aber nicht gelernt. " (Dieter Lenzen)

Neue Lernkultur in der Grundschule
-
Literaturhinweise

Lehren und Lernen

Neue Lernkultur (nicht nur) in der Grundschule

Neue Medien und Neue Lernkultur

Lehren und Lernen

Lehren und Lernen aus konstruktivistischer Sicht

Arnold, Rolf / Schüßler, Ingeborg: Wandel der Lernkulturen. Ideen und Bausteine für ein lebendiges Lernen. Darmstadt 1998 (Wissenschaftliche Buchgesellschaft).

Arnold, Rolf / Siebert, Horst: Konstruktivistische Erwachsenenbildung. Von der Deutung zur Konstruktion von Wirklichkeit. Baltmannsweiler 1999 (3.A.) (Schneider).

Edelmann, Walter: Lernpsychologie. Weinheim 1996 (5., vollst. überarb. A.) (Beltz Psychologie VerlagsUnion).

Gräsel, Claudia: Problemorientiertes Lernen. Göttingen, Bern, Toronto, Seattle 1997 (Hogrefe).

Holt, John: Kinder lernen selbständig. Weinheim und Basel 1999 (Beltz).Kösel, Edmund: Die Modellierung von Lernwelten. Ein Handbuch zur subjektiven Didaktik. Elztal-Dallau 1995 (2. A.).

Kohler, Britta: Problemorientierte Gestaltung von Lernumgebungen. Didaktische Grundorientierung von Lerntexten und ihr Einfluß auf die Bewältigung von Problemlöse- und Kenntnisaufgaben. Weinheim 1998 (Beltz).

Krüssel, Hermann: Die konstruktivistische Betrachtungsweise in der Didaktik. In: Landesinstitut für Schule und Weiterbildung (Hg.): Lehren und Lernen als konstruktive Tätigkeit. Soest 1995.

Schüpbach, Jürg: Nachdenken über das Lehren. Vorder- und Hintergründiges zur Didaktik im Schulalltag. Bern, Stuttgart, Wien 1997.

Siebert, Horst: Über die Nutzlosigkeit von Belehrungen und Bekehrungen. Soest 2000 (3. A.) (Landesinstitut für Schule und Weiterbildung).

Siebert, Horst: Didaktisches Handeln in der Erwachsenenbildung. Didaktik aus konstruktivistischer Sicht. Neuwied 2000.

Siebert, Horst: Selbstgesteuertes Lernen und Lernberatung. Neue Lernkulturen in Zeiten der Postmoderne. Neuwied 2001.

Siebert, Horst: Der Konstruktivismus als pädagogische Weltanschauung. Entwurf einer konstruktivistischen Didaktik. Frankfurt/M. 2002.

Spitzer, Manfred: Lernen - Gehirnforschung und die Schule des Lebens. Heidelberg, Berlin 2002.Terhart, Ewald: Konstruktivismus und Unterricht. Soest 1999 (Landesinstitut für Schule und Weiterbildung).

Thissen, Frank: Eine kurze Einführung in den Konstruktivismus. http://www.learn-line.nrw.de/angebote/lernen/medio/htgrdmat01.htmvon Glasersfeld, Ernst: Aspekte einer konstruktivistischen Didaktik. In: Landesinstitut für Schule und Weiterbildung (Hg.): Lehren und Lernen als konstruktive Tätigkeit. Soest 1995.

Voß, Reinhard (Hg.): Unterricht aus konstruktivistischer Sicht. Die Welten in den Köpfen der Kinder. Neuwied 2002 (Luchterhand).

Weinert/Helmke (Hg.): Entwicklung im Grundschulalter. Weinheim 1997 (Beltz Psychologie Verlags Union).

Willke, Helmut: Einführung in das systemische Wissensmanagement. Heidelberg 2004.

Wyrwa, Holger: Konstruktivismus und Schulpädagogik - Eine Allianz für die Zukunft? In: Landesinstitut für Schule und Weiterbildung (Hg.): Lehren und Lernen als konstruktive Tätigkeit. Soest 1995.

Aufsätze

Drechsel, Barbara: Was ist Lernen? In: Grundschule 6/2000, S. 13-15.

Reinmann-Rothmeier, Gabi / Mandl, Heinz: Unterrichten und Lernumgebungen gestalten. In: Krapp / Weidenmann (Hg.): Pädagogische Psychologie. Weinheim 2001 (4. vollst. überarb. A.).

Weinert, Franz E.: Lehren und Lernen für die Zukunft - Ansprüche an das Lernen in der Schule. In: Pädagogische Nachrichten Rheinland-Pfalz, 2/2000.

Pädagogik 7-8/1998 Anders lernen / Konstruktivismus.

Neue Lernkultur (nicht nur) in der Grundschule

Altrichter, Herbert / Posch, Peter: Lehrer erforschen ihren Unterricht. Eine Einführung in Methoden der Aktionsforschung. Bad Heilbrunn/Obb. 1998 (3. A.) (Klinkhardt).

Arnold, Rolf / Schüßler, Ingeborg: Wandel der Lernkulturen. Ideen und Bausteine für ein lebendiges Lernen. Darmstadt 1998 (Wissenschaftliche Buchgesellschaft).

BLK (Hg.): Lernen in der Wissensgesellschaft. Innsbruck 2002 (Studienverlag).

Bohl, Thorsten: Prüfen und Bewerten im Offenen Unterricht. Neuwied 2001.

Brügelmann / Fölling-Albers / Richter / Speck-Hamdam (Hg.): Jahrbuch Grundschule. Fragen der Praxis - Befunde der Forschung. Frankfurt/M. 1999. (Kallmeyer).

Czerwanski, Annette / Solzbacher, Claudia / Vollstädt, Witlof (Hg.): Förderung von Lernkompetenz in der Schule. Band 1: Recherche und Empfehlungen. Gütersloh 2002 (Verlag Bertelsmann Stiftung).

Czerwanski, Annette / Grieser, Dorit / Solzbacher, Claudia / Vollstädt, Witlof (Hg.): Förderung von Lernkompetenz in der Schule. Band 2: Praxisbeispiele und Materialien. Gütersloh 2004 (Verlag Bertelsmann Stiftung).

Easley, Shirley-Dale / Mitchell, Kay: Arbeiten mit Portfolios. Mühlheim d. d. R. 2004 (Verlag an der Ruhr).

Gasser, Peter Neue Lernkultur. Eine integrative Didaktik. Aarau 1999 (Sauerländer).

Gugel, Günther: Methoden-Manual I: "Neues Lernen". Tausend Praxisvorschläge für Schule und Lehrerbildung. Weinheim und Basel 1997 (Beltz).

Haarman, Dieter: Wörterbuch Neue Schule. Weinheim und Basel 2000. (Beltz)

Hänze, Martin: Denken und Gefühl. Wechselwirkung von Emotion und Kognition im Unterricht. Neuwied 1998 (Luchterhand).

Lemnitzer, Konrad / Wiater, Werner (Hg.): Die Entwicklung einer Lehr- und Lernkultur erfordert eine kompetente Lehrkraft. Seelze 2001.

Miller, Reinhold: Lern-Wanderung. Basiselemente, Reflexionen und Trainingselemente zum Thema Lernen und Lehren. Weinheim und Basel 2001 (Beltz).

Müller, Andreas: Lernen steckt an. Bern 2001.

Müller, Andreas: Eigentlich wäre Lernen geil. Wie Schule (auch) sein kann: alles ausser gewöhnlich. Bern 2006.

Müller, Frank: Selbständigkeit fördern und fordern. Handlungsorientierte Methoden. Landau 2002 2. A. (Beltz).

Osburg, Claudia: Begriffliches Wissen am Schulanfang. Schulalltag konstruktivistisch analysiert. Freiburg i. Br. 2002.

Weidner, Margit: Kooperatives Lernen im Unterricht. Seelze 2003 (Kallmeyer).

Aufsätze

Kleinschmidt-Bräutigam, Mascha: Sechs Fragen zu "Neuer Lern- und Unterrichtskultur". In unterrichten erziehen 1/2/2000, S. 11-13.

Speck-Hamdan, Angelika: Was hat Unterricht mit dem Lernen der Kinder zu tun? In: Balhorn / Bartnitzky u.a. (Hg.): Schatzkiste Sprache 1. Von den Wegen der Kinder in die Schrift. Frankfurt/M. 1998 (AKG / DGLS).

Speck-Hamdan, Angelika: Individuelle Zugänge zur Schrift Schriftspracherwerb aus konstruktivistischer Sicht. In: Huber, Kegel, Speck-Hamdan (Hg.): Einblicke in den Schriftspracherwerb. Braunschweig 1998.

Green, Norm / Heckt, Dietlinde Hedwig: The Power of Learning. In: Grundschule 12/2000, S. 8-10.

Green, Norm / Heckt, Dietlinde Hedwig: Was ist kooperatives lernen? Grundschule 12/2000, S. 27-32. (Material / Basiselemente)

unterrichten / erziehen 5/2001: Eine neue Lehr- und Lernkultur.

Grundschulunterricht 9/2002: Pädagogische Selbstreflexion

Grundschule 10/2002: Philosophieren mit Kindern – In Projekten lernen

Neue Medien und Neue Lernkultur

Gräsel, Cornelia: Neue Medien - neues Lernen? Überlegungen aus der Sicht der Lehr-Lernforschung. In: Mitzlaff / Speck-Hamdan (Hg.): Grundschule und neue Medien. Frankfurt/M. 1998 AKG Bd. 103

Huber / Kegel / Speck-Hamdan (Hg.): Schriftspracherwerb: Neue Medien - Neues Lernen!? Braunschweig 1999 (Westermann).

Schwetz / Zeyringer / Reiter (Hg.): Konstruktives Lernen mit neuen Medien. Innsbruck - Wien - München 2001 (StudienVerlag).

Aufsätze

Kochan, Barbara u.a.: Selbstbestimmtes Schreiben mit dem Computer im entfaltenden Unterricht. In: Praxis Deutsch 128/94.

Kochan, Barbara: Schreiben und Publizieren mit dem Computer als Mittel des Wissenserwerbs in allen Lernbereichen - ein didaktisches Konzept. In: Mitzlaff / Speck-Hamdan: Grundschule und neue Medien. Frankfurt/M. 1998 AKG Bd. 103.

 

Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de
 

©opyright Dagmar Wilde, Berlin, April 2001

letzte Aktualisierung 01.11.2007

Sofern im Einzelfall nicht anders geregelt und soweit nicht fremde Rechte betroffen sind, ist eine Verwendung der Dokumente als Teile oder als Ganzes in gedruckter und elektronischer Form für den schulischen Bereich sowie Ausbildungszwecke gestattet, unter der Voraussetzung, dass die Quelle

"dw - online": http://www.dagmarwilde.de

genannt wird und diese Anmerkungen zum Copyright beigefügt werden.

Ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch die Verfasser/innen ist eine kommerzielle Verbreitung der auf diesem Server liegenden Dokumente ausdrücklich untersagt.

 

These pages belong to
"d.w.-online": http://www.dagmarwilde.de

Permission is hereby granted to use these documents for personal use and in courses of instruction at educational institutions provided that the articles are used in full and this copyright statement is reproduced. Permission is also given to mirror these documents on WorldWideWeb servers. Any other usage is prohibited without the written permission of the author. Please mail.